manchmal möchte ich meinen kopf fliegen lassen, wie einen ballon, weg vom geschehen. oder klappen für die ohren, die man hinunterfahren lassen kann, wenn man das gerede nicht mehr ertragen kann. (ICH MÖCHTE SOGAR MANCHMAL GEWALT ANWENDEN.) die suche nach menschen endet in einer suche nach dem selbst.
vorhang auf, wenn es heißt
alle gegen alle,
welch eine realität.
du bist für mich-
welch ein glück.
10.10.08 17:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de